Vorhergehende SeiteAnfangsseiteSuchenNächste Seite


Elektronische Fahrtenbuchcomputer

Hierbei werden die Daten der einzelnen Fahrten nicht handschriftlich erfaßt, sondern automatisch von einem Gerät, das fest im Fahrzeug installiert ist, erfaßt und gespeichert. Dieser Fahrtenbuchcomputer ist direkt mit der Tachowelle bzw. bei neueren Fahrzeugen direkt mit dem elektronischen Tachometer verbunden. Für jeden Start- und Stopvorgang wird nun ein Eintrag erzeugt, der die Daten Tachometerstand, Datum und Uhrzeit beinhaltet. Diese Daten können teilweise noch um die Art der Fahrt (z.B. dienstlich oder privat) durch Eingabe am Gerät ergänzt werden. Die so erhaltenen Daten können dann später am PC ausgelesen und ergänzt werden.

Zusätzlich können auch weitere Daten erfaßt werden, die nichts mit den eigentlichen Fahrdaten zu tun haben, wie Arbeitszeit beim Kunden, Lagerhaltung im Fahrzeug usw. Diese Zusatzfunktionen sind von Gerät und zu Gerät verschieden.


Vorteile:
Übersichtliche Erscheinung
Datum und Uhrzeit wird automatisch eingetragen
Automatische Erfassung direkt im Wagen
Jede Fahrt wird erfaßt

Nachteile:
Anschaffungspreis
Teilweise unübersichtliche Auswerteprogramme


Sollten Sie Probleme mit unseren Seiten haben, so wenden Sie sich bitte an webmaster@kfz-office.de. Letzte Änderung: