Vorhergehende SeiteAnfangsseiteSuchenNächste Seite


PC-Programme für Fahrtenbücher

Hierbei werden die Daten der einzelnen Fahrten nicht handschriftliche erfaßt, sondern am Ende des Tages oder der Woche am PC eingegeben. Es gibt eine Vielzahl von Programmen, die den Anwender dabei unterstützen. Die einfachste Form ist sicher die Eingabe der Daten in eine Tabellenkalkulation. Hierbei müssen aber auch wie beim handschriftlichen Fahrtenbuch alle Daten immer wieder neu eingegeben werden. Eine komfortablere Lösung sind Programme, die einzelne Daten die schon einmal erfaßt wurden in Listen zur Auswahl bereithalten. Ein gutes Beispiel dafür ist das Programm KFZ-Office für Windows bei dem versucht wird, die Eingaben zu minimieren. Dazu werden Listen für Fahrernamen, Anlässe und Orte vorgehalten, die bei jeder Neueingabe erweitert werden. Zusätzlich sind Entfernungen hinterlegt, damit die Tachometerstände der Abfahrt oder Ankunft automatisch berechnet werden können.

Vorteile:
Übersichtliche Erscheinung
Mehrfacheingaben werden vermieden

Nachteile:
Erfassung nicht direkt im Wagen
Einzelne Einträge könnten vergessen werden
Wird nicht von allen Finanzbeamten anerkannt


Sollten Sie Probleme mit unseren Seiten haben, so wenden Sie sich bitte an webmaster@kfz-office.de. Letzte Änderung: